Theophilius  Productions - Musikverlag

Komponisten

Ewert, Maximilan (*1974)

Künstlerfoto Geboren in Soltau/Nordheide. 1980 erster Violinunterricht, bald darauf erfolgten erste kompositorische Gehversuche. 1994 nach dem Abitur Studium der Komposition bei John van Buren und der Violine am Leopold-Mozart-Konservatorium, beide Studiengänge danach an der Hochschule Würzburg, bei Prof. Heinz Winbeck in Komposition.1999 erster Preis des intern. Brahmswettbewerbes, Aufenthalt in IU Bloomington, Stipendium für Aufenthalt an der Cité des Arts Paris. Mehrfache Auszeichnung Armin-Knab-Wettbewerb. Aufführungen in Argentinien, Deutschland, Frankreich, Israel, Kanada und der Schweiz. Durch die Aufführung anderer Kollegen (R. Heller, E. Mendoza, T. Giesen, S. Walter, J. Schneider, I. Lütge, S. Young, W. Sheller) als Geiger und eigener Werke sowie bis 2004 und Orchestertätigkeit (zuletzt Konzertmeister an der Opera Comique de Paris) und intensive Kontakte nach Argentinien entstand ein breit gefächerte Produktionen von Bühnenmusik, Kammermusik bis hin zur Symphonik.

Giesen, Tobias Klaus (*1970)

KünstlerfotoGiesens Werke sind von renommierten Spezialisten für Neue Musik gespielt worden, darunter Siegfried Palm (Cello), das Ensemble Köln, das Ensemble 2e2m (Paris), das Janus-Ensemble (Wien), das Ensemble Slavko Osterc (Ljubljana), sowie das Hába-Streichquartett und das Vogler-Quartett. Die Zusammenarbeit mit dem Ensemble für Neue Musik der Würzburger Hochschule hat zur Entstehung und Uraufführung zahlreicher Werke in den verschiedensten Besetzungen geführt. Sein bislang umfangreichstes Orchesterstück wurde im August 2001 in den Klever Gärten von der Sinfonietta Basel und Solisten uraufgeführt.

Schneider, Joachim F.W. (*1970)

KünstlerfotoJoachim F.W. Schneider studierte an der Hochschule für Musik Würzburg bei Heinz Winbeck Komposition. Viele seiner Werke wurden bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet (Europäischer Komponistenpreis 2003) und von namhaften Ensembles und Orchestern aufgeführt, u.a. dem Rundfunk Sinfonieorchester Saarbrücken, dem RIAS Jugendorchester, dem Ensemble Köln sowie dem Ensemble Maderna, mit dem er auch als Dirigent eng verbunden ist.

Neben seiner Tätigkeit als Komponist und Dirigent unterrichtet Schneider an der Hochschule für Musik Würzburg die Fächer Komposition und Musiktheorie.

Walter, Stefan Johannes (*1968)

KünstlerfotoDer Komponist STEFAN JOHANNES WALTER wurde 1968 in Schweinfurt geboren. Nach einem Schlagzeugstudium (Klassik und Jazz) von 1988 bis 1991 am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg studierte er KOMPOSITION an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Heinz Winbeck und schloss seine Studien 2000 mit dem Meisterklassendiplom ab. Anschließend Arbeits- und Studienaufenthalt an der Cité Internationale des Arts Paris. Seit 1997 arbeitet er als freischaffender Komponist und Musiker. Sein kompositorisches Schaffen umfasst alle Genres und Sparten, stets mit inspirierter Offenheit für Neues, Anderes, Anregendes. Zurzeit umfasst sein Œuvre über 80 Werke. Für seine Kompositionen erhielt er zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Daneben ist er tätig als musikalischer Leiter und Arrangeur/Musiker für Musical- und Musiktheaterprojekte an verschiedenen Bühnen. Seit 2001 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Würzburg und Gastdozent an der Universität der Künste Berlin.

Blümm, Adrian (*1985)

Adrian Blümm wurde 1985 in Bad Neustadt/ Saale geboren. Von 2000 bis 2003 besuchte er die Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen mit dem Hauptfach Schlagzeug bei Martin Amthor. Zur Zeit studiert er Perkussion an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Mark Lutz.

Brandt, Christopher (*1969)

KünstlerfotoChristopher Brandt studierte Schulmusik und Gitarre (KA) an der Frankfurter Musikhochschule, Gitarre (Konzertexamen) an der Musikhochschule Würzburg, Komposition an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt sowie Germanistik und Philosophie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Als Gitarrist und Komponist wurde er u.A. beim Deutschen Musikwettbewerb und beim Wiener Karl-Scheit-Gitarrenwettbewerb ausgezeichnet.

Neben reger solistischer und kammermusikalischer Tätigkeit arbeitet er regelmäßig als Gastmusiker mit dem Frankfurter Ensemble Modern und anderen namhaften Orchestern und Ensembles.

Seit dem WS 2001/02 unterrichtet Brandt an der Frankfurter Musikhochschule Musiktheorie, Gitarre, E-Gitarre und Unterrichtspraktisches Spiel.

Haider, Georg (*1965)

Georg Haider studierte an der Hochschule für Musik Würzburg Fagott bei Eberhard Buschmann und Georg Klütsch und Komposition bei Bertold Hummel und Heinz Winbeck, dessen Meisterklasse er 1997 erfolgreich abschloss. Als Fagottist war er mit dem Tiepolo-Quintett Preisträger bei Internationalen Wettbewerben. Haider ist seit 1997 künstlerischer Beirat des A*Devantgarde-Festivals in München.

Von Mai bis Oktober 2000 war er als Stipendiat an der Cite Internationale des Arts in Paris. 2002 wurde er zu dem Internationalen Kunstprojekt "OSPITI" für einen Monat ins Prättigau (Schweiz) eingeladen.

Seit April 2003 ist er auf Einladung des Conseil des arts et des lettres du Québec für ein Jahr in Montréal.

Krause, Hans Peter (*1967)

KünstlerfotoHans Peter Krause wurde 1967 in Oelsnitz/Vogtland (Sachsen) geboren. Er war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte Jazztrompete an der HfM Dresden bei Prof. Günther Karpa, Sozialpädagogik-/Musiktherapie an der Fachhochschule Würzburg und Schlagzeug an der Fachakademie für Musik Würzburg bei Bernd Kremling.Werke bei Theophilius

Neben seiner vielfältigen Konzerttätigkeit (u.a. bei den Hofer Symphonikern und verschiedenen Percussion-Ensembles) arbeitet er als Schlagzeuglehrer und Musiktherapeut.

Lütge, Ines (*1974)

Ines Lütge wurde 1974 in Helmstedt geboren. Sie studiert an der Hochschule für Musik Würzburg Klavier und seit 1998 Komposition bei Heinz Winbeck. 2002 erhielt sie ein Stipendium des Freistaates Bayern für einen halbjährigen Aufenthalt an der Cité Internationale des Arts in Paris.

Mendoza-López, Elena (*1973)

KünstlerfotoElena Mendoza-López wurde 1973 in Sevilla, Spanien, geboren. Sie studierte Germanistik in ihrer Heimatstadt, Klavier und Komposition in Zaragoza bei Teresa Catalán und in Augsburg bei John Van Buren, danach in Düsseldorf bei Manfred Trojahn und in Berlin bei Hanspeter Kyburz. Zurzeit lebt und arbeitet sie in Köln.

Sie hat u.a. mit dem Klangforum Wien, der Deutschen Oper am Rhein, und dem Dresdner Zentrum für Zeitgenössische Musik zusammengearbeitet. Ihre Musik wurde zuletzt bei den "Wittener Tagen für neue Kammermusik" vorgestellt.

Zur Zeit ist sie Stipendiatin des Künstlerhofs Schreyahn.

Sieber, Adrian (*1975)

KünstlerfotoAdrian Sieber absolvierte ein Studium der Jazz- und klassischen Gitarre am Richard Strauss Konservatorium München. Seit seinem Abschluß (2002) studiert er Komposition an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Heinz Winbeck. Neben der Komposition von zeitgenössischer Musik gilt sein besonderes Interesse der Filmvertonung. So wurde z.B. seine Musik zu dem Stummfilm „The Musketeers of Pig Alley“ (D.W. Griffith, 1912) beim Würzburger Filmfestival 2004 aufgeführt.

Startseite | Verlagsverzeichnis | Komponisten | Termine | Specials | Über Theophilius | Kontakt